Sie trägt nur Schuhe und Schmuck

Sharon Stone mit 57 Jahren nackt in US-Magazin

+
Sharon Stone zieht blank.

Los Angeles - Hollywood-Star Sharon Stone (57) hat für einen Foto-Shoot des US-Magazins „Harper's Bazaar“ die Hüllen fallen lassen.

Völlig nackt, abgesehen von hochhackigen Schuhen und Schmuck, posierte die Schauspielerin für die September-Ausgabe der Zeitschrift. Es sei ihr leichter gefallen als 1990, als sie sich für das „Playboy“-Magazin ausgezogen hatte. „Ich versuche nicht das best aussehendste Weib der Welt zu sein“, erzählt Stone dem Magazin.

Die dreifache Single-Mutter beklagt, dass sie kaum von Männern für ein Date angesprochen werde. Sie würde nun selbst die Initiative ergreifen und heftiger flirten.

Stone spricht auch über die Folgen einer schweren Gehirnblutung im Jahr 2001, die ihr privat und beruflich schwer zugesetzt habe. In diesem Herbst kehrt der „Basic Instinct“-Star in der TV-Serie „Agent X“ in der Rolle einer US-Vizepräsidentin auf die US-Bildschirme zurück.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.