Na dann Prost!

Scooter ist nur mit Wodka "hyper, hyper"

+
Scooter-Frontmann H.P. Baxxter

Hamburg - Erträgt er seine eigene Musik nur mit Alkohol? Scooter-Frontmann H.P. Baxxter (47) hat zugegeben, dass er nicht ohne Hochprozentiges auf die Bühne geht.

„Ohne den extra genau gemischten Wodka meines Tourmanagers gehe ich nicht auf die Bühne“, sagte der in Hamburg lebende Techno-Musiker der „Bild“-Zeitung. „Nach unseren Shows gibt es bei mir Barzwang, da muss getrunken werden, bis keiner mehr stehen kann. Notfalls hole ich meine Leute noch mal aus dem Bett.“

So wirkt Musik auf unseren Körper

So wirkt Musik auf unseren Körper

Der Ostfriese kann aber auch anders. Als der „Playboy“ ihn mal nach seiner Beziehung zu Ostfriesentee fragte, antwortete er: „Eine sehr gute. Zu Hause zelebriere ich ihn mit Kandis, Sahne, genau der richtigen Ziehzeit und meinem Ostfriesen-Teeservice mit Stövchen.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare