Schule war für Reinhard Mey ein "Alptraum"

+
Reinhard Mey

München/Berlin - Der Liedermacher und Sänger Reinhard Mey (70) hat in der Schule gelitten. Das wichtigste, was man fürs Leben braucht, war seiner Meinung nach nicht Teil des Unterrichts.

„Meine Erinnerungen sind überlagert von dunklen Empfindungen, von Demütigung, Willkür und Unfreiheit, die ein neugieriges, wenn auch eigenwilliges Kind fast zerbrochen hätten“, sagte Mey dem Magazin „Focus“.

Einige wenige „Leuchtturmlehrer“ hätten ihm geholfen, den „Alptraum Schule“ zu überstehen. Sie hätten ihm gezeigt, „dass Mut, Großzügigkeit und Liebe die wichtigsten Lernziele im Hauptfach "Lebenskunde" sind“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare