Jürgen Vogel dreht am liebsten ernste Filme

+
Jürgen Vogel mit Filmpartnerin Birgit Minicmayr.

Berlin - Schauspieler Jürgen Vogel (44) macht es nichts aus, düstere Filme zu drehen. Ihn faszinieren die "existenziellen Dinge des Lebens".

„Ich bin ja relativ witzig drauf. Gerade bei Dreharbeiten zu ernsten Filmen habe ich den meisten Spaß“, sagte er am Montag im ZDF-Morgenmagazin. Sein neuer Film „Gnade“ am verschneiten Nordpolarmeer zu drehen, habe ihn nicht depressiv gemacht. „Es war schon ein tolles Drehbuch - es geht um die existenziellen Dinge des Lebens.“

Theaterstar Birgit Minichmayr (35) und er spielen in dem Drama ein Paar, das nach der Unfallflucht der Frau lernen muss, mit Schuld umzugehen. „Gnade“ kommt am Donnerstag ins Kino.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare