Er wurde nur 35 Jahre alt

Hollywood-Schauspieler stirbt plötzlich während Aufzeichnung von TV-Show 

Schauspieler Godfrey Gao ist bei einer chinesischen Reality-Show gestorben. Das Format ist bekannt dafür, Teilnehmer an ihre absoluten Grenzen zu bringen.

  • Der taiwanesisch-kanadische Schauspieler Godfrey Gao ist bei der Aufnahme einer Reality Show gestorben.
  • Bei der chinesischen Show müssen Prominente an ihre Grenzen gehen.
  • Gao erlangte Berühmtheit als Model und als Schauspieler.

Es war ein Schock für die Fans - der taiwanesisch-kanandische Schauspieler und Model Godfrey Gao ist bei Dreharbeiten zu derchinesischen Reality Show „Zhui Wo Ba“ (“Fang mich doch“) mit nur 35 Jahren gestorben. Das teilte sein Agentur JetStar Entertainment mit. 

Gao hatte einen Gastauftritt in der chinesischen Show, die von dem Sender Zhejiang Television ausgestrahlt wird und in der südchinesischen Stadt Ningbo aufgezeichnet wird. Laut DPA ist die Sendung ist dafür bekannt, dass Promis und normale Teilnehmer gegeneinander antreten. Dabei müssen sie unter schwierigen Umständen und meist nachts, Aufgaben erledigen und werden dabei an ihre körperlichen Grenzen gebracht.

In Großbritannien wurde erst eine TV Show abgesetzt, als ein Gast im nachhinein verstarb.

Hollywood-Schauspieler Godfrey Gao gestorben - er brach bewusstlos zusammen

Nach einem Statement des chinesischen Senders Zhejiang Television, stoppte Gao bei einem Laufwettbewerb abrupt ab und fiel bewusstlos zu Boden. „Die Sanitäter vor Ort begannen sofort mit der Erstversorgung und transportierten ihn in ein Krankenhaus. Nach zwei Stunden Wiederbelebungsmaßnahmen erklärte das Krankenhaus seinen Tod wegen einem plötzlichen Herzversagen.“ An einem plötzlichen Herztod zu sterben ist nach einer US-Studie für Männer doppelt so wahrscheinlich wie für Frauen.

„Wir sind geschockt und traurig“, teilte seine Agentur JetStar mit.

Tod bei TV-Show: Godfrey Gao wurde als Schauspieler und Model berühmt

Godfrey Gao erlangte 2011 internationale Berühmtheit als Mode l. Er war das erste männliche asiatische Model, das in einer weltweiten Werbekampagne der Luxusmarke Louis Vuitton auftrat.

Als Schauspieler war Godfrey Gao war nicht nur in China und Asien bekannt, er spielte auch in Hollywood-Filmen mit. 2013 spielte er in dem Streifen „Chroniken der Unterwelt - City of Bones“ neben Lilly Collins und Jamie Campell Bower.

Fans drückten im Netz ihr Beileid aus. Jemand schrieb: “Ich kann nicht glauben, dass er wirklich weg ist. Er war so ein helles Licht - jetzt wird er als heller Stern vom Himmel scheinen.“

Der deutsche Rockmusiker Marcus Schloussen ist Anfang Dezember nach einer langen Krankheit gestorben. Er spielte bei der bekannten Band Renft mit und galt als großartiger Bassist. Trauer herrscht auch nach dem Tod einer beliebten Darstellerin der Kult-Sitcom „Will & Grace“.

Ein 23-jähriger Reality-TV-Star wurde im Januar 2020 ebenfalls ganz plötzlich aus dem Leben gerissen, ebenso wie ein Bachelorette-Kandidat. Und noch mehr junge Menschen müssen 2020 bereits betrauert werden: Ein Kinderstar ist mit 25 Jahren plötzlich verstorben - die Umstände sind mysteriös.

Der Schauspieler und Entertainer Chuy Bravo ist in Mexiko-Stadt verstorben. Offenbar kam es bei einer Behandlung zu Komplikationen. 

„Kommissar Schneider“ ist einem Millionenpublikum bekannt. Nun ist der „Polizeiruf 110“-TV-Star gestorben. Und auch um einen Schauspieler aus Hamburg trauern die Fans.

Auf der Heimfahrt von Doreen Dietels Weihnachtsfeier am Tegernsee überschlug sich der Audi von Pedro da Silva und seinem Ehemann Dieter Heß. Sie starben noch an der Unfallstelle.

Ein Chorleiter hat bei einem Konzert in Oberhausen offenbar einen Anfall erlitten - er starb später im Krankenhaus. Zudem starb nun überraschend ein Darsteller aus „Game of Thrones“.

Genauso müssen Fans von „Sex and the City“ gerade Abschied von einer der Darstellerinnen nehmen. 

Der SPD-Politiker Manfred Stolpe ist gestorben. Er war langjähriger Ministerpräsident von Brandenburg.

Ein Monty-Python-Darsteller ist tot - er wurde 77 Jahre alt. Bekanntheit erlangte er vor allem aus den Filmen „Die Ritter der Kokosnuss“ und „Das Leben des Brian“. 

Ein beliebter „Star Wars“-Schauspieler ist gestorben. Er wirkte in allen drei Original-Teilen mit. 

Der sehr einflussreiche Gitarrist Andy Gill (Gang Of Four) ist im Alter von 64 Jahren gestorben.

Eine Karnevals-Ikone ist ausgerechnet am Faschingsdienstag gestorben. Ein TV-Sender hat sogar extra sein Programm geändert. 

jh

Rubriklistenbild: © AFP / KEVIN WINTER

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion