Beim Einkaufen erwischt

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim Einkaufen. Dass sie sich nicht mehr verstecke, sagte Sarah Lombardi bereits vergangene Woche auf der Fashion Week in Berlin.

Sarah Lombardi (24) hat keine Chance: Obwohl die Noch-Ehefrau von Pietro Lombardi (24) auf der Fashion Week in Berlin letzte Woche deutlich betonte, endlich wieder wegen ihrer Karriere und nicht wegen ihres Liebes-Lebens in den Medien erscheinen zu wollen, vergeht noch immer kaum ein Tag, an dem nicht genau das der Fall ist.

Grund dafür könnte ihre konsequente Geheimnistuerei sein, mit der sie sich bisher um ein klares Statement zu ihrem aktuellen Beziehungsstatus herumgedrückt hat. Angesprochen auf ihre Fremdgeh-Affäre Michal T., der nach ihrer eigenen Aussage schon immer mehr gewesen sei, als nur ein One Night Stand, gab sie auf der Fashion Week lediglich zu: „Wir verbringen viel Zeit miteinander, da versteck‘ ich mich auch nicht, und was daraus wird, das werd ich sehen.“

Neueste Fotos beweisen alltägliches Miteinander

Offensichtlich hat Sarah hier aber mal wieder ein wenig untertrieben. Auf den neuesten Fotos, die das Promiflash-Portal nun exklusiv zeigt, sieht man sie mit Michal T. und ihrem kleinen Söhnchen Alessio (1) ganz normal beim Einkaufen im Supermarkt. Die beiden wirken vollkommen vertraut miteinander und auch Alessio scheint sich schon an den neuen „Papa“ an Sarahs Seite gewöhnt zu haben.

Es ist zwar nicht das erste Mal, dass die drei als kleine Familie unterwegs sind - bereits im Dezember war das Dreiergespann auf einem Maastrichter Weihnachtsmarkt abgelichtet worden - doch es ist ein eindeutiger Beweis dafür, dass Sarah Lombardi und Michal bereits einen großen Teil des normalen Alltags miteinander leben.

Dass Sarah dabei schon hundertprozentig über Pietro hinweg ist, ist nach einer so langen und intensiven Beziehung inklusive Kind eher unwahrscheinlich. Vielleicht ist das auch einer der Gründe, warum sie sich noch nicht klar in aller Öffentlichkeit zu Michal bekannt hat.

Sarah Lombardi: Tränenreiches Facebook-Interview

Auch dass sie ihren Ehering zeitweise noch trägt, war bei einem ihrer letzten Facebook-Posts aufgefallen. In einem Video, das Sarah Lombardi vergangene Woche postete und in dem sie noch einmal ihre Situation vor und während der Trennung erklärt, flossen auch wieder Tränen. Man spürt deutlich, dass Pietro und vor allem ihr Sohn Alessio ihr nicht egal sind und auch niemals waren. Am Ende betont sie im Hinblick auf ihren gehörnten Ehemann: „Es wäre schön, wenn wir Freunde bleiben.“

Was Pietro Lombardi von dieser Idee hält, ist nicht bekannt. Der ehemalige DSDS-Sieger kündigte gerade erst auf seinem Facebook-Account an, sich in nächster Zeit etwas aus dem Social-Media-Bereich zurückziehen zu wollen, da er wirklich viel zu tun habe. Die Wiederankurbelung seiner Gesangskarriere ist seit der Veröffentlichung seiner neuen Single „Mein Herz“, deren Einnahmen herzkranken Kindern zu Gute kommen sollen, wieder in vollem Gange. 

Pietro Lombardi auf Karriere konzentriert

Dennoch nimmt sich Pietro Lombardi die Zeit, die er braucht, um gemeinsame Momente mit seinem Sohn verbringen zu können. Diesen bringt er, laut Medienberichten, oftmals danach direkt zu Michal, da Sarah sich nicht ständig dort aufhalten soll. Pietro scheint die neue Liebe seiner Noch-Ehefrau also schon akzeptiert zu haben.

Nach dem ewigen Rosenkrieg und nicht enden wollenden Gerüchten um die Beiden, die im Dezember darin gipfelten, dass Sarah eine neuerliche Schwangerschaft angedichtet wurde, woraufhin Pietro Lombardi die Weihnachtseinladung ihrer Familie ausschlug und auch Silvester getrennt voneinander gefeiert wurde, scheinen die beiden nun endlich ruhiger zu werden und ihren jeweils eigenen Weg zu gehen. 

Nur bei Söhnchen Alessio halten sie weiterhin zusammen. In einem Interview mit SternTV betonte Pietro, dass vor allem Alessio wichtig sei und solange sich Sarah so gut um ihn kümmere wie bisher, könne sie sonst tun, was sie wolle. In einem anderen Interview äußerte er sich ähnlich zu Michal T., dem er nichts Schlechtes wünsche, solange er seinen Sohn gut behandle.

Weitere Bilder von Sarah Lombardi, Michal T. und Alessio auf Alltagskurs, sehen Sie unten im Video.

Katharina Haase

Rubriklistenbild: © picture alliance / Britta Peders

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare