Sarah Kuttner zu Gysi: Löffeln Sie Ihre Suppe alleine aus

+
Sarah Kuttner will nicht in die Politik wechseln

Hamburg - Moderatorin Sarah Kuttner würde sich nach eigener Aussage nicht als Politikerin engagieren. Ihr sei das Politikparkett “einfach zu groß und glatt". Kuttner will lieber gute "Performance" liefern.

Linken-Fraktionschef Gregor Gysi hatte die 30-Jährige in der Zeitschrift “Neon“ gefragt: “Welche klugen Überlegungen haben Sie davon abgehalten, in die Politik zu gehen?“

Darauf antwortete Kuttner, dass ihr das Politikparkett “einfach zu groß und glatt“ sei. “Löffeln Sie Ihre Suppe lieber alleine aus, während ich versuche, eine gute Performance an der Wahlurne abzuliefern“, sagte Kuttner weiter.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare