Ryan O'Neal hat Krebs

+
Ryan O'Neal hat Krebs

Los Angeles - Der Schauspieler Ryan O'Neal hat Krebs. Die Diagnose habe ihn „schockiert und überwältigt“, sagte der "Love Story"-Star in einer Stellungnahme. Er gab auch die Prognose der Ärzte bekannt.

Ryan O'Neal leidet an Prostatakrebs. Der 70-Jährige erklärte am Montag in einer Stellungnahme, der Tumor sei in einem frühen Stadium entdeckt worden und seine Ärzte rechneten mit einer vollständigen Heilung. Er sei „schockiert und überwältigt“ von der Diagnose gewesen. O'Neal dankte seinen Freunden und Angehörigen für ihre Unterstützung. Er warb außerdem für die Früherkennung.

O'Neal wurde 1970 mit dem Film „Love Story“ berühmt. Am 1. Mai erscheint in den USA seine Biografie über seine Beziehung zu seiner Kollegin Farrah Fawcett. Fawcett starb 2009 an Krebs.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare