Russell Brand ist frisch verliebt

+
Russell Brand hat sich schnell getröstet

New York - Das ging aber schnell. Katy Perry und Russell Brand sind gerade erst offiziell geschieden, da hat der britische Komiker bereits eine Neue.

Seit dem vergangenen Wochenende ist die Tinte auf den Scheidungspapieren von US-Sängerin Katy Perry und dem britischen Comedian Russell Brand trocken. Nach nur 14 Monaten hatten die beiden im Januar verkündet, dass sie fortan getrennte Wege gehen wolten. Doch der Spaßmacher ist offensichtlich auch privat kein Kind von Traurigkeit. In einem Interview mit US-Talkshow-Moderator Howard Stern bestätigte der 37-Jährige am Donnerstag, dass er eine neue Freundin habe. Die Auserwählte, so berichtet die "Daily Mail", ist Isabella Brewster, die kleine Schwester von Schauspielerin Jordana Brewster ("Fast & Furious"). Die brünette junge Dame hat Talente aus der Unterhaltungsbranche gemanagt. 2010 soll sie mit Schauspieler Milo Ventimiglia ("Gilmore Girls"), und davor mit Bradley Cooper ("Hangover") zusammengewesen sein.

"Ich mag sie, sie ist ein netter Mensch. Es ist gut, mit spirituellen Leuten abzuhängen", erklärte Brand auf die Frage, wie sehr und warum er Isabella mag. Allerdings betonte er im selben Atemzug, dass er seine Freiheit momentan sehr genieße. Auf das Läuten von Hochzeitsglocken wird man also in der nächsten Zeit bei ihm vergebens warten.

Katy Perry: So bunt und sexy kann Pop sein

Katy Perry: So bunt und sexy kann Pop sein

Für seine Ex hatte der Komiker nur freundliche Worte übrig. Das Liebes-Fiasko erklärte er mit den Worten: "Bevor wie geheiratet haben, dachte ich: Die muss ich heiraten, ich liebe sie so sehr. Dann haben wir geheiratet und ich dachte: Okay, das funktioniert einfach nicht." Rechtmäßig steht Brand die Hälfte des Vermögens seiner Ex-Frau (etwa 44 Millionen Dollar) zu, doch darauf habe er verzichtet. "Ich habe einen guten Job, ich nehme kein Geld von Frauen", scherzte er im Interview. 

Unterdessen schwirren Gerüchte herum, Katy Perry hätte ein Techtelmechtel mit dem Robert Ackroyd, dem Gitarristen der Band von Florence Welch angefangen. Die 27-Jährige betont jedoch, dass sie derzeit nicht vorhabe, ihren Single-Status aufzugeben.

hn

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare