Rihanna wieder vergeben: "Ich will Spaß haben"

+
Ist nach der Beziehung und der Misshandlung durch Ex-Freund Chris Brown wieder glücklich: Rihanna.

Lange Zeit brodelte die Gerüchteküche, jetzt ist es offiziell: Popstar Rihanna hat ihren Ex-Freund Chris Brown hinter sich gelassen und ist wieder glücklich vergeben.

Eigentlich war es schon seit Monaten klar. Lange Zeit brodelte die Gerüchteküche um die beiden. Rihanna und Baseballspieler Matt Kemp (Los Angeles Dodgers) turtelten schon Ewigkeiten miteinander. Es gab gemeinsame Auftritte in der Öffentlichkeit, aber niemals sprachen sie über ihre Beziehung. Bis jetzt. Denn Rihanna hat sich gegenüber dem US-Moderator Ryan Seacrest geäußert und die Beziehung zu Matt bestätigt.

“Er ist mein Freund”, verriet die Sängerin in einer US-Radiosendung. Es ist neu und es ist lustig und nicht zu ernst. Ich will nichts eingehen, das auf eine schlechte Art und Weise meine Energie zu sehr auffrisst oder meine Zeit. Ich will einfach nur Spaß haben, und darum geht es hier."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare