Reese Witherspoon: Mit blauem Auge davongekommen

+
Reese Witherspoon wurde beim Joggen angefahren.

New York - In der vergangenen Woche wurde Reese Witherspoon von einer Autofahrerin angefahren. Sie musste im Krankenhaus behandelt werden. Jetzt zeigte sie sich erstmals in der Öffentlichkeit.

Hollywood-Schauspielerin Reese Witherspoon (35) ist bei dem Autounfall vergangene Woche buchstäblich mit einem blauen Auge davongekommen. Ein Foto, das die US-Tageszeitung New York Daily News online veröffentlichte, zeigt die Oscar-Preisträgerin mit einem Pflaster auf der Stirn und einem dunkelblau unterlaufenden linken Auge. Sie war beim Joggen im kalifornischen Beverly Hills von einer 84-Jährigen angefahren worden und musste im Krankenhaus behandelt werden. Einen Tag später sei sie aber schon wieder mit ihrem Ehemann Jim Toth in Beverly Hills unterwegs gewesen, hieß es. Von einer Anzeige gegen die Unfall-Verursacherin wollte die Schauspielerin absehen, sagte eine Sprecherin.

Die schönsten Frauen der Welt

Die schönsten Frauen der Welt

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare