Heftig!

RAF Camora spricht über Karriereende: „Nicht das, was...“

+
RAF Camora spricht in einem Interview offen wie nie über sein bevorstehendes Karriereende.

Rapper RAF Camora spricht in einem Interview nun über sein Karriereende. Und gibt dabei auch einen Ausblick in die Zukunft.

Update vom 10. Oktober 2019: Am 1. November geht für viele Fans von RAF Camora eine Ära zu Ende: Der Rapper bringt an diesem Tag sein Album „Zenit“ raus. Mit diesem Album und der anschließenden Tour, die im Dezember 2010 vorbei sein wird, macht RAF Camora Schluss. Am Höhepunkt seiner Karriere verabschiedet sich der Wiener und schlägt musikalisch gesehen neue Wege ein. In einem Interview mit redbull.com hat der „Palmen aus Plastik“-Chartstürmer über das Ende seiner Karriere und die Gründe gesprochen.

RAF Camora beendet vorerst Karriere - doch er hat große Pläne

„Bin ich das noch oder bin ich das nicht mehr? Jetzt bin ich’s noch. Aber am 18.12.2020, wenn ich das Kapitel schließen will, geh ich auf die 37 zu“, sagt RAF Camora in dem Interview. Bis dahin sei es super gewesen - er weiß jedoch nicht, ob er als RAF Camora darüber hinaus noch „hungrig genug“ sein wird. Weiter gibt er auch Details über eine mögliche Zukunft in der Branche bekannt: „Ich bin weiter Produzent. Ob dann auch noch meine Stimme zu hören ist, ob ich eine Band gründe, das wird sich alles zeigen. (...) Ich werde Musik machen, aber nicht das, was RAF Camora jetzt macht.“ Auch was die Familie angeht, hat der Musiker Pläne. „Vielleicht kann ich das Leben, das ich jetzt führe, mal abschließen. Und schlaf nicht mehr jede Nacht im Hotel und in einer anderen Stadt.“

RAF Camora gehört zu den erfolgreichsten Künstlern in Österreich und Deutschland. Da ist also die Frage berechtigt, wie man sich an ihn erinnern sollte, wen er nun einen neuen Weg einschlägt. Darauf hat der Wiener eine klare Antwort: „Er hat alles zerlegt.“ Da können ihm Fans sicher recht geben, die bei einem der spektakulären Live-Auftritte vor Ort waren. 

Update vom 12. September 2019: Tausende Fans von RAF Camora haben in Wien kürzlich den Donaukanal gestürmt. Dort hat der Rapper sein neues Album promotet. „Wir kommen mit Booten, wir kommen mit Brandwägen“, kündigt RAF Camora seinen Besuch in der österreichischen Hauptstadt an. Zudem deklariert er eine „Zone“ in Wien in der seine Fans an diesem Abend auf den Wahlberliner treffen könnten. In der Hoffnung die versprochenen T-Shirts und CDs von RAF Camora abgreifen zu können, versammelten sich seine Anhänger in der „Zone“ rund um die Schwedenbrücke.

Der Auflauf der Fans wurde letzten Endes so groß, dass es zu Straßensperren, einem Polizeieinsatz und Staus in der Wiener Innenstadt kam. Tausende Fans strömen entlang der Donau, wo ihr Idol RAF Camora mit einem schwarzen Speed-Boot über den Fluss fuhr. Zeitweise hatten sich bis zu 3000 Personen wegen des Musikers versammelt, wie ein Polizeisprecher diepresse.de mitteilte. 

RAF Camora sorgt in Wien für Polizeieinsatz

Rund 50 Polizisten mussten Straßensperren errichten. Besonders auf der Schwedenbrücke in Wien war die Straßensperre notwendige, da die Fans auf der Brücke hin- und herliefen um RAF Camora auf seinem Boot zu bestaunen. Höhepunkt des Events war als der Musiker das Veröffentlichungsdatum seines neuen Albums „Zenit“ auf die Wand des Wiener Sofitel Hotels projizieren ließ. Zumindest dieser Teil der Veranstaltung war angemeldet. Auch die Polizei in Wien war überrascht, wie viele RAF Camora Fans die Innenstadt stürmten, sagte der Polizeisprecher. Trotz allem verlief die Promo-Aktion weitestgehend friedlich und keiner wurde festgenommen oder angezeigt. 

RAF Camora: Was geht da mit dieser heißen Rapperin? Foto aufgetaucht

Ursprüngliche Meldung: Berlin - RAF Camora zählt zu den derzeit bekanntesten Musikern in der deutschen Rap-Szene. Nun gibt es Gerüchte über eine mögliche Partnerschaft mit einer heißen Rapkollegin, wie extratipp.com* berichtet. 

RAF Camora: Was geht da mit dieser heißen Rapperin?

RAF Camora (34) ist im Jahr 1984 in Vevey, einer Stadt im französischen Teil der Schweiz, als Sohn eines Österreichers und einer Italienerin geboren. Im Alter von sechs Jahren kam RAF Camora, bürgerlich Raphael Ragucci, nach Wien, wo er seine Kindheit durchlebte. Mit 15 Jahren lief er von zu Hause weg und verbrachte ein Jahr lang auf den Straßen der österreichischen Hauptstadt. In dieser Zeit gründete er zusammen mit einem Freund die Rapcrew Rapatoi, durch die er sich in der österreichischen Rap-Szene einen ersten Namen machen konnte. Da er sich selbst nicht als Mitglied der deutschsprachigen Hip-Hop-Szene sah, beschloss er, nur noch auf Französisch zu rappen.

RAF Camora: Etablierung in der deutschsprachigen Rap-Szene

Später verwarf der Rapper jedoch diese Idee und widmete sich fortan wieder dem Deutsch-Rap, was sich schlussendlich als absolut richtige Entscheidung erweisen sollte. RAF Camora machte sich auch im deutschsprachigen Raum einen Namen, zuletzt war sogar ein Bayern-Star auf einem seiner Konzerte. Seinen bis dato größten Erfolg erreichte der gebürtige Schweizer mit dem Kollaboalbum (Musikalbum, das von zwei oder mehreren Künstlern aufgenommen wird) Palmen aus Plastik zusammen mit Bonez MC. Das Album erhielt in Österreich Gold- und in Deutschland sogar Platin-Status. 

RAF Camora und Bonez MC: 13 aus 14 - Regeländerung in österreichischen Charts

Auch das zweite Kollaboalbum Palmen aus Plastik 2, ebenfalls zusammen mit Bonez MC, war sehr erfolgreich. Zu einem Zeitpunkt waren die ersten drei Positionen der deutschen Single Charts von den beiden Rappern besetzt, ein bis dato einmaliger Charterfolg. In Österreich platzierten RAF Camora undBonez MC, der seine Ex-Freundin brutal geschlagen haben soll, zwischenzeitlich sogar unfassbare 13 Songs innerhalb der Top-14. Daraufhin wurden in Österreich die Chartregeln geändert. Richteten sich Charterfolge früher an den verkauften Tonträgern, haben heute Streamindienste wie YouTube den Kauf der CD abgelöst. Auch wenn ein Klick nicht gleich wie eine gekaufte CD zählt, musste die Zählweise revolutioniert werden, da sich bei RAF Camora und Bonez MC derart viele durch das Album gestreamt hatten, sodass die Charts gewissermaßen verfälscht wurden. In Zukunft sollen daher lediglich die Top-Drei-Songs eines Albums in die Wertung mit aufgenommen werden. 

RAF Camora: Was geht da mit dieser heißen Rapperin?

Mit Bonez MC war RAF Camora also definitiv am erfolgreichsten, doch nun gibt es Gerüchte über eine andere Partnerschaft. Was geht da mit der heißen Rapkollegin Juju (26), bürgerlich Judith Wessendorf. Die Berliner Rapperin mit marokkanischen Wurzeln wurde als Teil des Hip-Hop Duos SXTN bekannt, doch mittlerweile ist sie wieder als Solokünstlerin aktiv. Ende Mai erscheint ihr erstes Soloalbum Bling Bling

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Unendlich dankbar für dieses geile Wochenende! ❤

Ein Beitrag geteilt von Juju (@jujuvierundvierzig) am

RAF Camora und Juju: Was läuft da?

Derzeit arbeitet Juju am Release ihres neuen Albums, doch sie hat dennoch Zeit für ihre Fans. Wie helalgossip.de berichtet, stellte sich die 26-Jährige am Wochenende den Fragen ihrer Follower auf Instagram. Auf die Frage, mit wem sie denn unbedingt noch ein Feature machen möchte, antwortete die hübsche Rapperin „RAF Camora“ - was geht da mit den beiden? In welcher Beziehung stehen die Rapkollegen? Die beiden scheinen sich gegenseitig sehr zu schätzen. In seiner Instagram-Story postete RAF Camora einen Screenshot davon, wie er Jujus bereits aus dem neuen Album veröffentlichten Track „Vermissen“ hört. RAF Camora kommentierte dazu „Sehr krasser Song.“ Was für ein Kompliment für Juju, die die Story auch direkt selbst teilte. Vielleicht machen die beiden zukünftig sogar gemeinsame Sachen, gegenseitig zu feiern scheinen sie sich allemal.

Der Rapper Finch Asozial bricht in seinen Texten rücksichtslos Tabus. Ein Konzertbesucher in Erfurt sorgte aber dafür, dass ihm der Kragen platzte. Es folgte eine gnadenlose Bloßstellung, wie extratipp.com* berichtet.

RAF Camora scheint der neue Song von Juju zu gefallen: „Bravo“

Lesen Sie auch bei extratipp.com*:

Bonez MC bildet mit  „500 PS“-Rapper Raf Camora ein Spitzenteam - aber nun schockt der „187 Strassenbande“-Rapper mit einer Beichte!

Burger King: Behinderte Frau von Mitarbeiter beleidigt - Video zeigt alles!

Andreas Schmid

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare