Promi Big Brother 2020: Sat1. zeigt vor der 1. Folge exklusive Einblicke in den TV-Knast

Promi Big Brother 2020: Der Lustgarten mit Blick ins Märchenschloss.
+
Promi Big Brother 2020: Der Lustgarten mit Blick ins Märchenschloss.

Am Freitag startet Promi Big Brother mit einer Live-Show auf Sat1. – 12 Bewohner sind bereits eingezogen. Jetzt zeigt der Sender erste Bilder aus dem TV-Knast:

Am Freitag (7. August) hat das Warten ein Ende: Promi Big Brother 2020 startet um 20:15 Uhr auf Sat.1 und Joyn mit einer großen Live-Show. Schon vor der 1. Folge sind 12 Bewohner ins „Märchenland“ gezogen – unter diesem Motto stehen die PBB-Bereiche, in dieser Staffel. 12 Teilnehmer sind bereits in den TV-Knast gezogen – vier weitere Promis werden in der Live-Show folgen. Am Tag vor der 1. PBB-Folge gibt Sat1. einen ersten Einblick in die Bereiche, in denen die Promis die nächsten Wochen verbringen werden. Über alle Entwicklungen der 1. Folge von Promi Big Brother berichtet MANNHEIM24* im Live-Ticker (*MANNHEIM24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare