Prinz Harry besteht Hubschrauber-Zwischenprüfung

+
Prinz Harry hat bei seiner Ausbildung zum Hubschrauber-Piloten der britischen Armee eine weitere Hürde genommen.

London- Prinz Harry (24) hat bei seiner Ausbildung zum Hubschrauber-Piloten der britischen Armee eine weitere Hürde genommen. Er bestand eine erste grundlegende Praxisprüfung.

Er meisterte die Anforderungen bei Start, Landung sowie bei verschiedenen simulierten Notfällen und kann nun die weiterführende Praxisausbildung anschließen, wie die “Daily Mail“ am Montag berichtete. Dabei werde Harry unter anderem für Nachtflüge und Einsätze bei schlechtem Wetter gedrillt. Zudem wird er für weitere Notfälle gewappnet, wie das Blatt weiter schreibt.

 Wenn dieser Teil der Ausbildung im Oktober abgeschlossen ist, folgt die letzte Trainingsphase, die im März kommenden Jahres enden würde. Mit der Pilotenausbildung war Harry in die Fußstapfen seines älteren Bruders William (27) als auch in die seines Vaters Prinz Charles und seines Onkels Prinz Andrew getreten, die alle eine Fliegerausbildung gemacht haben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare