Zum 90. Geburtstag der Queen

Prinz George als "Hochstapler" auf Familienfoto

+
Prinz George hat gut Grinsen: Neben seiner Ur-Oma, der Queen, sticht er auf dem Vier-Generationen-Porträt anlässlich des 90. Geburtstags von Queen Elizabeth hervor.

London - Zur Feier des 90. Geburtstages von Queen Elizabeth versammelten sich vier Generationen des britischen Königshauses für ein Foto. Doch nicht die Jubilarin sticht darauf am meisten ins Auge.

Prinz Charles, Enkel Prinz William und Urenkel Prinz George gruppieren sich um die Queen. Der kleinste Prinz steht dabei auf einem Stapel Schaumstoffplatten.

Gezeigt wird die Queen gemeinsam mit ihrem Sohn Prinz Charles, Enkel Prinz William und Urenkel Prinz George. George stiehlt den "Großen" auf dem Bild die Schau: Der Zweijährige steht zwecks Größenausgleich auf einem Stapel aus Schaumstoffplatten und strahlt übers ganze Gesicht in die Kamera, während er die Hand seines Vaters hält. Das Foto dient als Vorlage für einen Sonder-Briefmarkenblock der Royal Mail mit den Konterfeis der vier Royals.

Einen Tag vor ihrem 90. Geburtstag am Donnerstag haben Fans die britische Königin Elizabeth II. hochleben lassen. Bei strahlendem Sonnenschein warteten hunderte Menschen, als die Queen am Mittwoch zum 500. Jubiläum der britischen Post ein Postamt in Windsor besuchte und anschließend einen Musikpavillon im Park Alexandra Gardens gegenüber Schloss Windsor einweihte. Grundschüler brachten der sichtlich erfreuten und in strahlendes Pink gekleideten Monarchin ein Geburtstagsständchen.

Königin der Rekorde: Queen Elizabeth II. regiert seit 60 Jahren

Königin der Rekorde: Queen Elizabeth II.

Queen Elizabeth II. wird 90 Jahre alt

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.