Porno-Produzent tot in Wohnung gefunden: Er entdeckte Gina Wild

Düsseldorf - Der Porno-Produzent Harry S. Morgan ist tot. Der 65-Jährige sei am Samstagmorgen leblos in seiner Düsseldorfer Wohnung gefunden worden, sagte eine Polizeisprecherin.

Todeszeitpunkt und Ursache sind noch unklar. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es derzeit nicht.

Nach Informationen der “Bild“ hatten ein Kameramann und der Hausmeister die Leiche des 65-Jährigen gefunden. Sie hatten die Wohnung des gebürtigen Esseners betreten, nachdem dieser nicht zu einem verabredeten Drehtermin erschienen war. Morgan gilt unter anderem als Entdecker von Ex-Pornostar Gina Wild alias Michaela Schaffrath.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare