Partys zum Einfrieren von Eizellen

San Francisco (dpa) - Ein Kinderwunsch kann die Karriere knicken - zumindest bei Unternehmen, die ihren Mitarbeiterinnen nicht genügend Raum für die Familienplanung lassen.

Auf "Egg Freezing Partys" beraten Befruchtungsexperten in den USA nun Frauen, wie sie ihre Eizellen einfrieren und die Geburt eines Kindes um des Jobs Willen hinauszögern können. Bei Cocktails und Häppchen können sich die Mütter in spe über sämtliche Vor- und Nachteile austauschen.

Der Trend ist von New York bereits nach Kalifornien geschwappt, wo die Unternehmen Apple und Facebook zuletzt angeboten hatten, ihren Mitarbeiterinnen das umstrittene "Social Freezing" zu finanzieren. US-Medien sprechen bereits von der neuen Form der Tupper-Party.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare