Oma berichtet:

Paris Jackson erholt sich gut von Suizid-Versuch

+
Paris Jackson ist nach einem Selbstmordversuch auf dem Weg der Besserung.

Los Angeles - Die halbwüchsige Tochter des verstorbenen US-Popstars Michael Jackson erholt sich nach Angaben ihrer Großmutter gut von ihrem Suizid-Versuch.

"Sie ist an einem guten Ort, bekommt die Hilfe, die sie braucht", sagte Katherine Jackson in einem am Dienstag veröffentlichten Interview mit dem "Hello"-Magazin. Die 15-Jährige hatte sich Anfang Juni im Haus der Familie in Calabasas nahe Los Angeles das Handgelenk aufgeschnitten und eine große Mengen Schmerzmittel geschluckt. Sie war bereits zuvor wegen Depressionen behandelt worden.

Die Behandlung in der Klinik für Depressionen und Trauerarbeit verlaufe "gut, wirklich gut", sagte Jacksons 83-jährige Großmutter, die das Sorgerecht für Paris und ihre beiden Brüder hat. Michael Jackson, der am Donnerstag 55 Jahre alt geworden wäre, war im Juni 2009 an einer Überdosis des Betäubungsmittels Propofol gestorben.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare