In Form sein

Olly Murs legt Wert auf genügend Schlaf

+
Olly Murs will für seine Fans fit sein. Foto: Maurizio Gambarini

Ausschweifendes Rock'n'Roll-Leben - das ist nichts für den Popmusiker. Er will auf Tour seinen Fans eine gute Show bieten und geht deshalb rechtzeitig ins Bett.

Rust (dpa) - Popstar Olly Murs (32) legt vor Auftritten und bei Tourneen Wert auf seine Nachtruhe. Neben regelmäßigem Fitnesstraining und gesunder Ernährung spiele genügend Schlaf eine wichtige Rolle, sagte er in Rust bei Freiburg der Deutschen Presse-Agentur: "Mindestens acht Stunden sollten es schon sein."

Fehle ihm Schlaf, fühle er sich unwohl: "Und dann leidet irgendwann auch die Performance. Und das wäre unfair den Fans gegenüber."

Murs ist mit Hits wie "Troublemaker" und "Heart Skips a Beat" bekannt geworden. Begonnen hat seine musikalische Karriere 2009 mit der britischen TV-Castingshow "The X Factor". Von Anfang Juni bis Ende August tourt der britische Sänger durch Großbritannien.

Website Olly Murs

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.