Unglaublich, von wem

Überraschende Beichte: Sarah Lombardi packt auf dem Oktoberfest aus

+
Sarah Lombardi war auf dem Oktoberfest - davor enthüllt sie ein Geheimnis.

Sarah Lombardi verbrachte den Montag auf dem Oktoberfest in München. Dort wurde die Sängerin von einem allseits bekannten Star entjungfert.

München - Nirgends sieht man momentan so viele Promis auf einem Haufen, wie auf dem Oktoberfest in München (Was dieses Mädchen mit ihrem Schuh auf dem Oktoberfest macht, ist unfassbar eklig). Sie alle sind dort, posten fleißig Fotos und Videos auf Instagram und posieren für ihre Fans auf Selfies. Am Montag war auch die Sängerin Sarah Lombardi (25) in der bayerischen Landeshauptstadt um dort in einem feschen Dirndl über die Wiesn zu schlendern. Mit dabei eine neue Freundin - mit der Sarah Lombardi (02.10: Pikante Aufnahmen aufgetaucht! Hier lässt Sarah Lombardi alle Hüllen fallen) ihr erstes Mal erlebt.

26.09: Was geht da ? Zungenkuss-Foto von GZSZ-Star Valentina Pahde aufgetaucht

In diesem Dirndl konnte man Sarah Lombardi am Montag auf der Wiesn sehen.

Sarah Lombardi beichtet auf Instagram: Sie ist noch Oktoberfest-Jungfrau

In ihrer Story auf Instagram verrät Sarah Lombardi ihren Fans am Montag, dass sie in ihrem ganzen Leben noch nie auf dem Oktoberfest gewesen ist. Doch das sollte sich schnell ändern: Von Spielerfrau Cathy Hummels (30) wurde die Ex von Pietro Lombardi nach München eingeladen und mit einem Dirndl ausgestattet. Das durfte sich die 25-Jährige selbst aus einer Trachten-Kollektion aussuchen. Zusammen machten sich die beiden Mütter auf den Weg - und es schien, als würden sie ihre"Kinderfreie"-Zeit total genießen. (Passend: Florian Silbereisen ohne Helene Fischer auf dem Oktoberbest! Fans in großer Sorge)

Update 28.09: Wow! Sky-Moderatorin Jana Azizi begeistert mit XXL-Dekolleté

Sarah Lombardi und Cathy Hummels zusammen auf dem Oktoberfest.

Sarah Lombardi auf dem Oktoberfest: Cathy Hummels darf sie entjungfern

"Die liebe Cathy entjungfert mich heute", sagt Sarah Lombardi frech in die Kamera. Cathy streckt die Zunge raus und fügt Sarahs Aussage lachend noch ein:"Oh ja, und wie ich sie entjungfere..." an. Mit der Entjungferung ist natürlich gemeint, dass die Moderatorin Sarah Lombardi bei ihrer Oktoberfest-Premiere begleitet. Kein Wunder, dass Cathy Hummels diese Aufgabe übernehmen darf: Schließlich wurde die 30-Jährige in Dachau (ca. eine Stunde von München entfernt) geboren und kann sich als eine waschechte Bayerin bezeichnen.  Übrigens: Auch die Pahde-Zwillinge sind waschechte Münchnerinnen und haben mit ihren Dekolletés alle auf der Wiesen verzaubert.

In den Stories der beiden Frauen wird klar: Nur zum Spaß sind sie nicht auf der Wiesn. Erst nach Interviews und Fotoshootings folgt das Vergnügen. Zusammen mit dem Blogger Riccardo Simonetti und Ex-GNTM-Kandidatin Betty Taube fahren Cathy Hummels und Sarah Lombardi Fahrgeschäfte und gehen anschließend noch für ein Schmankerl ins Festzelt. Scheint, als hätte Cathy bei ihrer Entjungferung alles richtig gemacht: Die 25-jährige Sarah Lombardi hatte sichtlich viel Spaß und bedankt sich, als sie am Dienstag bereits wieder auf dem Weg nach Köln ist, nochmal bei der Moderatorin für den schönen Tag. 

Oktoberfest 2018: Diese Promis sorgten für Aufregung

Neben Sarah Lombardis überraschender Entjungferungs-Beichte sorgten auch andere Promis nach ihren Auftritten auf der Wiesn für Schlagzeilen: Boris Becker wurde dort nach dem Liebes-Aus mit Lilly Becker erstmals mit einer anderen Frau gesichtet. Die Gerüchteküche um den Bachelor Daniel Völz und Chethrin Schulze köchelt wieder auf - wir enthüllen, was da wirklich läuft.

Natascha Berger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare