Sie erlitt einen Bandscheibenvorfall

Prinzessin Mette-Marit außer Gefecht gesetzt

+
Die norwegische Kronprinzessin Mette-Marit ist wegen eines Bandscheibenvorfalls zwei Wochen krankgeschrieben.

Oslo - Wie sehr ein Bandscheibenvorfall schmerzt, diese Erfahrung muss jetzt die norwegische Kronprinzessin Mette-Marit machen. Doch trotz ihrer Schonfrist will die 40-Jährige arbeiten.

Die norwegische Kronprinzessin Mette-Marit hat einen Bandscheibenvorfall erlitten. Sie sei zwei Wochen krankgeschrieben, teilte das Königshaus auf seiner Webseite mit.

„Es ist eine anhaltende Herausforderung für die Prinzessin, und es kann nicht ausgeschlossen werden, dass dieser Zeitraum verlängert werden muss“, hieß es dort am Dienstag. Die 40-Jährige werde trotzdem versuchen, einige Termine wahrzunehmen.

Die häufigsten Rücken-Irrtümer

Die häufigsten Rücken-Irrtümer

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare