Nicolas Cage stößt Villa mit Millionenverlust ab

Los Angeles - Hollywood-Star Nicolas Cage (47) hat bei seinem jüngsten Hausverkauf knapp zehn Millionen Dollar Verlust gemacht.

Wie das US-Branchenblatt “Hollywood Reporter“ am Mittwoch (Ortszeit) berichtete, fand Cage für seine riesige Villa in Middleton (US-Staat Rhode Island) jetzt einen Käufer, der ihm 6,5 Millionen Dollar zahlte. Cage hatte das Anwesen im Jahr 2007 für knapp 16 Millionen Dollar erworben. Schon ein Jahr später wollte er die Villa mit zwölf Schlafzimmern wieder abstoßen, fand aber keinen Käufer.

Wegen Steuerschulden musste sich Cage, der am vergangenen Wochenende nach einer Auseinandersetzung mit seiner Frau festgenommen worden war, in den vergangenen Jahren von mehreren Immobilien trennen.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare