Eingespieltes Duo

Das Supertalent (RTL): Neue Moderatorin an der Seite von Daniel Hartwich

Bei der diesjährigen Staffel von „Das Supertalent“ ändert sich vieles. Neben einer neuen Jury tut sich auch bei den Moderatoren etwas. Daniel Hartwich bekommt Verstärkung.

Köln - Am 28. August starten die Castings zur neuen Staffel von „Das Supertalent“ auf RTL. Im Herbst dieses Jahres wird die Castingshow dann auch ausgestrahlt. Dabei dürfen sich die TV-Zuschauer auf einige Neuerungen freuen. Schon vor einiger Zeit wurde bekannt, dass es neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell ein neues Jurymitglied geben wird.

Doch nicht nur in der Jury gibt es Änderungen. Bislang war Daniel Hartwich (41) der alleinige Moderator bei „Das Supertalent“ auf RTL. Der Kult-Moderator ist seit Jahren bei den großen RTL-Shows Dschungelcamp, Supertalent und „Let's Dance“ zu sehen. Nun bekommt Daniel Hartwich weibliche Verstärkung. Um wen es sich handelt, das erfahren Sie bei extratipp.com.*

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © TVNOW/Stefan Gregorowius

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare