Schlagerstar beschwert sich

Schlager: Zerstört Florian Silbereisen Karriere anderer Sänger? Schwere Vorwürfe von Insider

Kaum ein Moderator und Sänger ist deutschlandweit so populär wie Florian Silbereisen. Der Ex-Freund von Helene Fischer steht für den Erfolg schlechthin im Musik-Business. Nun werden jedoch Vorwürfe gegen den Schlagersänger laut.

Kitzbühel, Österreich - Kaum ein Moderator und Schlagersänger ist derzeit so gefragt wie Florian Silbereisen (38). Der Ex-Freund von Schlagerstar Helene Fischer (35) ist charmant und witzig - und überzeugt dadurch regelmäßig zahlreiche TV-Zuschauer. Nicht nur durch seine musikalischen Erfolge, sondern auch mithilfe einiger Moderations-Jobs hat sich der 38-Jährige mittlerweile einen Namen gemacht.

Während sich Fans und Follower für den 38-Jährigen freuen, sieht Schlagersänger Uwe Jensen (72) den Erfolg von Florian Silbereisen kritisch. Warum Florian Silbereisen die Karriere anderer Sänger zerstören könnte, können Sie hier nachlesen: Schlager: Zerstört Florian Silbereisen Karriere anderer Sänger? Schwere Vorwürfe von Insider*.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Axel Heimken/dpa/picture alliance & Michael Reichel/dpa/picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare