Nelly Furtado will Gaddafi-Gage spenden

+
Nell Furtado will die Gage für ihren Auftritt vor dem libyschen Machthaber Muammar al Gaddafi spenden.

Toronto - Eine satte Gage hat die kanadische Popsängerin Nelly Furtado erhalten, als sie 2007 einen Auftritt vor Mitgliedern des Clans des libyschen Machthabers Muammar al Gaddafi hatte. Nun will sie alles spenden.

Während andere Stars sich nicht zu ihren Auftritten für die libyschen Herrscher äußern, machte Furtado ihren Auftritt am Montag über den Kurznachrichtendienst Twitter bekannt. “2007 habe ich eine Million Dollar vom Gaddafi-Clan für eine 45-minütige Show in einem Hotel in Italien erhalten“, schrieb die Sängerin und verkündete, dass sie das Geld zu spenden.

Blutige Proteste in Libyen

Blutige Proteste in Libyen

Die beiden R&B-Stars Beyonce und Usher traten Berichten zufolge an Silvester für Gaddafis Sohn Muatassim auf der Karibikinsel St. Barts auf. Im Jahr zuvor trat Mariah Carey auf. 

Täuschend echt: Die Wachsfiguren der Stars

Täuschend echt: Die Wachsfiguren der Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare