Verleihung in Kalifornien

MTV Video Music Awards: Und der Preis für das beste Video geht an ...

+
Kendrick Lamar nahm den Preis für das beste Video entgegen.

Er ist ein begehrter Preis: der MTV Video Music Award. Wer die Trophäe für das beste Video des Jahres einheimste, erfahren Sie hier:

Los Angeles - US-Rapper Kendrick Lamar hat bei den MTV Video Music Awards den Preis für das beste Video des Jahres gewonnen. Lamar bekam die Trophäe bei der Zeremonie in Los Angeles am Sonntag (Ortszeit) für sein Video "Humble" verliehen. Das Video wurde zudem für seine technische Umsetzung und als bestes Hip-Hop-Video ausgezeichnet.

Video: Heidi hatte das prallste Dekolleté

In dem Video thematisiert der Rapper auf ironische Weise Ruhm und Reichtum und wird in zahlreichen Rollen dargestellt - vom Papst bis hin zu Jesus beim "letzten Abendmahl". Lamar hatte die Preisverleihung zuvor mit einer feurigen Version von "Humble" eröffnet. Am Ende seines Auftritts kletterten als Ninja-Kämpfer gekleidete Tänzer einen brennenden Zaun empor.

afp/Video: Glomex

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare