Überraschender Reichtum

Michael Wendler: Verkauf bringt irres Vermögen – davon hat der Sänger allerdings wenig

Michael Wendler ist plötzlich zum Millionär geworden. Dafür musste sich der Schlagersänger von seinem Haus und Grundstück trennen. Doch von diesem Gewinn hat der Wendler nicht viel.

NRW – Dass Michael Wendler (48) nicht gerade in Geld schwimmt, ist schon länger klar. Doch der Schlagersänger hat zumindest in guten Zeiten viel Geld angelegt. Der Gewinn seiner Verkäufe ist hoch – doch dabei gibt es einen Haken, berichtet RUHR24*.

SchlagersängerMichael Wendler
Geboren 22. Juni 1972 (Alter 48 Jahre), in Dinslaken
Aktuelle EhepartnerinLaura Müller (verh. 2020)
KinderAdeline Norberg

Michael Wendler kauft ein Grundstück in Florida – dann der tiefe Fall der Karriere des Schlagersängers

Als die Karriere von Michael Wendler Mitte 2020 gerade an ihrem Höhepunkt angekommen war, kaufte der 48-Jährige ein Grundstück in Florida für umgerechnet 512.000 Euro, erklärt Bunte. Auf dieses Grundstück soll der Schlagersänger eigentlich ein gemeinsames Domizil für sich und seine Ehefrau Laura Müller (20) geplant haben (mehr News zu Promis aus NRW* bei RUHR24).

Doch daraus wurde nichts mehr, denn nur wenige Monate später hat Michael Wendler seinen Ausstieg aus der DSDS-Jury* bekannt gegeben und machte seither hauptsächlich mit Corona-Verschwörungstheorien auf Telegram auf sich aufmerksam. Das Problem dabei: Kaum ein TV-Sender und Kooperationspartner möchte mehr etwas mit dem Ehepaar zu tun haben. So fallen wichtige Einkommensquellen weg.

Michael Wendler verkaufte Haus und Grundstück in Florida für über eine Million Euro

Daher sah sich Michael Wendler gezwungen, einige seiner Luxusgegenstände zu verkaufen*. Dazu gehört sein Motorrad und auch sein Speedboot. Im März 2021 hat Wendler außerdem ein Ferienhaus in Florida für umgerechnet 450.000 Euro verkauft, berichtet Bunte.

Für das unbebaute Grundstück in Florida soll Michael Wendler damals 512.000 Euro bezahlt und es jetzt für 623.000 Euro wieder verkauft haben – ein Gewinn von über 100.000 Euro. Zusammen mit dem Ferienhaus in Florida hat Michael Wendler also über eine Million Euro Gewinn gemacht. Ist der Schlagersänger jetzt etwa Millionär?

Michael Wendler: Gewinn durch Verkäufe in Florida könnte in Schuldentilgung fließen

Nicht ganz, denn von den 623.000 Euro soll Michael Wendler nur 210.000 Euro behalten können. Grund dafür soll eine Hypothek sein, die der 48-Jährige beim Kauf des Grundstückes aufgenommen hatte. So werden aus über eine Million Euro Gewinn nur noch rund 650.000 Euro. Und wie viel davon übrig bleiben wird, ist fraglich.

Schließlich hat Michael Wendler über eine Million Euro Schulden beim Finanzamt in Dinslaken. Ob der Verkauf der Wertgegenstände, des Hauses und des Grundstückes zur Schuldentilgung genutzt werden, ist jedoch nicht bekannt.

Laura Müller und Michael Wendler im September 2019. Es war einer der ersten Auftritte des Paares. Knapp eineinhalb Jahre später sind sie nicht mehr bei öffentlichen Auftritten zu finden.

Michael Wendler muss Schulden tilgen – Ehefrau Laura Müller kauft sich Luxushandtasche

Klar ist, dass Michael Wendler mit seiner Familie in ihrem Haus in Florida derzeit nur zur Miete wohnen. Wie die Karriere des Schlagersängers und seiner Ehefrau Laura Müller weitergeht, ist unklar. Und so auch, wie sie sich das weitere Leben in Florida noch finanzieren können.

Zumindest die 20-Jährige scheint mit den Schulden ihres Mannes nichts zu tun zu haben zu wollen. So prahlte Laura Müller zuletzt auf Instagram mit dem Kauf einer Luxushandtasche im Wert von mehreren tausend Euro. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare