Michael Jäger: Geburtstagswünsche an seine Tochter

+
Via „Facebook“ muss der Schauspieler Michael Jäger seiner Tochter Ida zum Geburtstag gratulieren. Seine Ex-Frau verbietet ihm den Umgang mit den Kindern.

München - Seit fünf Jahren hat Michael Jäger (43) keinen Kontakt mehr zu seinen Kindern. Seine Ex-Frau verbietet ihm den Umgang. Die Tochter des Schauspielers wird heute 16 Jahre alt.

Was geht in einem Vater vor, der seiner eigenen Tochter nicht zum Geburtstag gratulieren darf? Der Schauspieler Michael Jäger kennt dieses Gefühl seit einigen Jahren. Die Ex-Frau des Wahl-Münchners hat den Umgang und persönlichen Kontakt unterbunden.

Eine Möglichkeit hat Michael Jäger trotz allem gefunden, im Internetzeitalter ist alles möglich.

So gratuliert der 43-jährige seiner Tochter zum 16. Geburtstag via „Facebook“ und auf seiner Homepage:

Liebe Ida! 02.12.09 Heute ist Dein 16. Geburtstag und ich kann Dich leider nicht persönlich in den Arm nehmen, um Dir zu gratulieren. Du sollst aber wissen, dass ich in den mehr als 5 Jahren, seit wir keinen Kontakt mehr haben können, jeden Tag an Dich gedacht habe. Ich vermisse Dich sehr und ich bin sicher, Du vermisst auch mich. Geniesse Deinen Ehrentag und feier mit Deinen Freunden. Ich liebe Dich! Dein Papa

Lesen Sie auch:

Tatort-Hessen: Besetzungs-Krimi geht weiter

Ob seine Tochter den Text liest, weiß der Schauspieler nicht. In ein paar Tagen haben seine beiden Söhne Geburtstag, auch sie wird er nicht in die Arme schließen dürfen. Michael Jägers größte Hoffnung ist, dass seine Kinder ihn nicht vergessen und er sie bald wieder sehen kann.

lut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare