Michael Jacksons Beerdigung verschoben

+
Michael Jackson soll am 3. September beerdigt werden.

Los Angeles - Die Beisetzung von Michael Jackson ist um fünf Tage auf den 3. September verschoben worden.

Das teilte der Sprecher der Familie, Ken Sunshine, am Freitag in einer Erklärung mit. Gründe für die Verschiebung nannte er nicht.

Die Beerdigung des am 25. Juni verstorbenen “King of Pop“ war zunächst für den 29. August angekündigt worden, Jacksons 51. Geburtstag. Nun soll er am Abend des 3. September auf dem Friedhof Forest Lawn in Glendale nördlich von Los Angeles beigesetzt werden.

ap

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare