Michael "Bully" Herbig wird meist geduzt

+
Michael "Bully" Herbig

Berlin - Der Comedian Michael "Bully" Herbig wird meist von allen automatisch geduzt. "Für die meisten Menschen bin ich eben Komiker, da drängt sich das 'Du' geradezu auf.

Ich glaube, der Einzige, bei dem man nie auf die Idee gekommen wäre, ihn zu duzen, war Loriot", sagte der 43-Jährige der "Bild am Sonntag". Er selbst sei aber "sehr konservativ", wenn etwa ein Klempner zu ihm käme und frage: "Sag mal, wo ist jetzt der kaputte Wasserhahn?" Das finde er "unangebracht".

Herbig ist ab 27. Oktober in Leander Haußmanns neuem Film "Hotel Lux" zu sehen.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare