Messer an Bord - Paris twittert ihre Angst

+
Paris Hilton

Los Angeles - Paris Hilton in Angst: An Bord eines Flugzeugs, das das It-Girl nach Hawaii bringen sollte, wurde vor dem Start ein großen Messer gefunden. Paris twitterte sogleich ihre Angst ins Internet. 

Ein Messer, das an Bord ihres Flugzeugs vor dem Start gefunden wurde, hat am Dienstag ihre Reise nach Hawaii verzögert. Über Twitter ließ die Hotelerbin die Welt wissen, dass sie und die rund 200 anderen Passagiere an Bord wegen der Entdeckung “eines großen Messers“ die Delta-Air-Lines-Maschine vor dem Start in Los Angeles vorübergehend verlassen mussten. “Da bekommt man es mit der Angst zu tun, dass es an Bord gelangte“, erklärte sie. “Es ist so merkwürdig, dass ein Messer an Bord kam.“

Eine Sprecherin der Fluglinie erklärte, es habe sich um ein Catering-Messer gehandelt, das die Kabinenbesatzung versehentlich vergessen habe. Die Suche sei eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen. Der Start der Boeing 757 verzögerte sich um rund eine Stunde.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare