Die Wetten laufen

Meghan und Harry: Werden sie ihre Tochter nach Queen Elizabeth „Lily“ nennen?

Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten voller Vorfreude ihr zweites Baby, eine Tochter
+
Haben die künftigen Zweifach-Eltern schon einen Namen für ihre kleine Tochter ausgewählt?

Werden Meghan und Harry ihre Tochter als Hommage an Queen Elizabeth II. „Lily“ nennen? Oder doch „Diana“ nach der verstorbenen Prinzessin von Wales? Die Briten sind im Wettfieber.

Lillibet war der Spitzname Ihrer Majestät der Queen als junge Prinzessin, der nur im engsten Familienkreis und später hauptsächlich von Prinz Philip (99, † 2021) benutzt wurde. Werden Harry (36) und Meghan (39) ihre Tochter als Ehrenbezeugung für Königin Elizabeth II. (95) Lily nennen? (24royal.de berichtet)*.

Das Wettfieber, um den Namen des künftigen Sussex-Babys, der künftigen kleinen Tochter des Herzogspaares ist in vollem Gang. Die Schwangerschaft nähert sich dem Ende und fördern offenbar die Wettneigung der Inselbewohner. Royale Beobachter hatten nach der Beerdigung Prinz Philips* (99, † 2021) verlauten lassen, die Herzogin und der Herzog von Sussex könnten ihr zweites Kind Lily nennen, als Tribut an die Queen und auch als versöhnliche Geste nach dem Skandalinterview, dessen Folgen für das britische Königshaus* bis heute unabsehbar bleiben. (24royal.de ist ein Angebot der IPPEN.MEDIA)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare