Techno-Queen verrät

Warum Marusha Angela Merkel gewählt hat

+
Marusha bewundert Angela Merkel für ihre Ruhe.

Berlin - Die Technoqueen Marusha ist ein Fan von Angela Merkel. In einem Interview hat die Musikerin verraten, warum sie die Bundeskanzlerin gewählt hat.

Marusha bewundert Bundeskanzlerin Angela Merkel für ihre Gelassenheit. “Deutschland ist ein wunderbares Land, ich verbringe sogar meinen Urlaub hier. Ich habe auch unsere Kanzlerin gewählt, Angela Merkel. Ich bewundere ihre stoische Ruhe“, sagte die 45-Jährige der “Berliner Morgenpost“ (Mittwoch).

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Die alleinerziehende Mutter bemühe sich trotz vieler beruflicher Termine auch im Ausland, ihren Sohn so oft wie möglich zu sehen. Deshalb sei sie auch höchstens zwei Tage unterwegs. Diesen Samstag wird Marusha beim Summer Rave in Berlin als DJane dabei sein. Sie wurde vor allem mit ihrem Hit “Somewhere Over The Rainbow“ bekannt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.