Mark Wahlberg geht schon um 21 Uhr schlafen

+
Früh zu Bett und früh raus: Die Partys finden ohne Mark Wahlberg statt. Foto: Paul Buck

Hamburg (dpa) - US-Schauspieler Mark Wahlberg (44, "Transformers 4: Ära des Untergangs") hat nach eigenen Worten keine Energie mehr für ausschweifende Partys.

"Ich stehe in der Regel um 4.30 Uhr auf. Was okay ist, weil ich um 21 Uhr ins Bett gehe", sagte er der Zeitschrift "Für Sie". "Aber ich gönne mir ab und zu guten Rotwein", fügte er hinzu.

Auf seine Zeit als Rapper "Marky Mark" Anfang der 90er Jahre blickt er nicht gerne zurück: "Ich würde heute nicht nochmal auftreten." Wenn er sich die Videos von damals anschaue, schäme er sich ein bisschen.

Vom 25. Juni an ist Wahlberg in der Komödie "Ted 2" in den Kinos zu sehen. Darin spielt er den besten Freund eines zotigen Teddybären.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare