Schock-Diagnose

Marcel Reich-Ranicki hat Prostata-Krebs

Marcel Reich-Ranicki kämpft gegen Prostata-Krebs.

Berlin - Deutschlands Literaturkritiker Nummer eins hat mit einer schweren Krankheit zu kämpfen. Der 92-jährige Marcel Reich-Ranicki ist an Prostata-Krebs erkrankt.

Im April 2011 starb seine geliebte Ehefrau Teofila, nun steht Marcel Reich-Ranicki vor einer weiteren harten Prüfung: Der berühmte Literaturkritiker hat Prostata-Krebs. Gegenüber der Bild-Zeitung sagte er, es gehe ihm zwar nicht besonders gut, aber er kämpfe gegen den Krebs. "Ich nehme Tabletten und gehe regelmäßig zur Untersuchung in die Klinik", sagt der 92-Jährige, den viele aus der ZDF-Sendung "Das literarische Quartett" aus den 80er und 90er Jahren kennen. 

Die Diagnose bekam Reich-Ranicki dem Zeitungsbericht zufolge schon vor einiger Zeit.

vh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare