Tanzshow ab 11. März auf RTL

Ein Ex-Fußballer, ein Sport-Kommentator: Alle 14 "Let's Dance"-Stars stehen fest

+
Sylvie Meis und Daniel Hartwich moderieren die Tanzshow wieder.

Berlin - 14 Promis schweben bei RTL bald wieder übers "Let's Dance"-Parkett. Diese Kandidaten sind dabei.

Neue Runde für die RTL-Tanzshow "Let's Dance": Am 11. März startet die neunte Staffel der Show. Nun stehen alle 14 Teilnehmer fest, die es gemeinsam mit Tanz-Profis zu Spitzenleistungen auf dem Parkett bringen wollen:

  • Schauspielerin Nastassja Kinski
  • Sängerin Sarah Lombardi
  • Schauspielerin Sonja Kirchberger
  • Model Alessandra "Sandy" Meyer-Wölden
  • Schlagerstar Michael Wendler
  • Moderator Niels Ruf
  • Ex-Fußball-Profi Thomas Häßler 
  • Attila Hildmann (deutscher Kochbuchautor)
  • Schauspielerin Jana Pallaske 
  • Sportmoderator Ulli Potofski 
  • Keynote Speaker & Unternehmer Julius Brink 
  • Schauspielerin Franziska Traub 
  • GZSZ-Schauspieler Eric Stehfest 
  • Sängerin Victoria Swarovski (22)

Zwei von ihnen verfügen bereits über hinreichende RTL-Erfahrungen: Michael Wendler war 2014 im Dschungelcamp dabei, ging aber frühzeitig freiwillig wieder raus. Auf Facebook teilte er seinen Fans die "Let's Dance"-Teilnahme bereits mit. Sarah Lombardi, bekannt unter ihrem Mädchennamen Engels, ist aus der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ hervorgegangen.

Vorjahressieger von "Let's Dance" ist der Ex-Fußballer Hans Sarpei. Er darf sich noch Dancing Star nennen, bis er nach der aktuellen Staffel von einem neuen "Promi" abgelöst wird. Moderiert wird "Let's Dance" wieder von Sylvie Meis und Daniel Hartwich, in der Jury sitzen Profitänzerin und Wertungsrichterin Motsi Mabuse, der internationale Wertungsrichter und Tanzjuror Joachim Llambi und der kubanische Catwalk-Trainer Jorge Gonzalez. Das gab RTL am Mittwoch bekannt.

Let´s Dance: Das sind die Kandidaten

"Let´s Dance": Das sind die Kandidaten

Let's Dance: Diese drei Promis & ein Ex-Hollywoodstar sind dabei

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.