Nach vielen Wochen

Lena Meyer-Landrut zurück auf der Bühne - Sängerin zeigt sich überrascht - „Who is this girl?“

Es ist eine Seltenheit geworden seit dem Beginn der Corona-Pandemie. Lena Meyer-Landrut auf der Bühne oder im TV-Studio. Doch nun ist sie zurück. Jedoch anders als gewohnt.

  • Seit vielen Wochen herrschen nun die Beschränkungen aufgrund des Coronavirus in Deutschland
  • FürLena Meyer-Landrut* startete nun wieder die erste Produktion
  • Doch ziemlich anders als gedacht

Berlin - Seit nun bald fünf Wochen gibt es in ganz Deutschland Kontaktbeschränkungen oder auch Ausgangsbeschränkungen. Das hat auch Lena Meyer-Landrut zu spüren bekommen. Denn auch sie ist beispielsweise von der Absage der Großveranstaltungen betroffen.

Doch nun geht es wieder los für die Sängerin. Aber anders als geplant.

Lena Meyer-Landrut: Sie steht wieder vor der Kamera

Am Sonntag (26.04) findet das große Finale der „The Voice Kids“-Staffel 2020 statt. Da istLena Meyer-Landrut als eine der Coaches natürlich vorne mit dabei. Auch, wenn die Vorbereitungen in diesem Jahr etwas anders ablaufen als gewohnt.

Temperatur-Kontrolle am Eingang und anschließend natürlich immer schön Maske auf. „Ach scheiße, Maske“, muss sich Lena selbst in ihrer Instagram-Story* erinnern. Denn auf Social Media nimmt sie ihre Follower* natürlich immer live mit, wie schon in den letzten Wochen.

Lena Meyer-Landrut: Fernseh-Shows in Zeiten von Corona

Selbst beim Styling steht natürlich Schutz an. Auch, wenn hier die Maske für Lena und der Sicherheitsabstand etwas kompliziert werden könnten. Doch Lena ist geschützt, denn ihr Stylist trägt eine Maske, erklärt die Sängerin ihren Instagram*-Followern. Und die beiden scheinen trotz Sicherheitsvorkehrungen ordentlich Spaß zu haben. 

Lena Meyer-Landrut bei den Vorbereitungen von „The Voice Kids“

Und das Ergebnis? Damit ist Lena mehr als happy. Lange Haare und Make-up. Die Sängerin ist begeistert. „Who is this girl?“, ruft sie in die Kamera. „Oh mein Gott, das erste Mal seit acht Wochen Glamour.“

Zwischendurch erlaubt sich Lena aber dann auch seichte Unterhaltung. Und jetzt macht sie ihren Fans sogar ein verlockendes Angebot. Wer will, kann sich die Zeit mit ihr gemeinsam vertreiben.

Lesen Sie auch: Lena Meyer-Landrut patzt ihre Fans an: „Regt euch ab!“*

Ebenso viel Spaß gab es wohl beim Vocal Coaching, das die Sängerin und ihre Team-Mitglieder Als Extra-Maßnahme offenbar über Video-Konferenz stattfinden ließen. Besondere Zeiten erfordern besondere Methoden.

Lena-Meyer Landrut: Das große „The Voice Kids“- Finale in Zeiten von Corona

Nicht nur Lena Meyer-Landrut und Co dürfen sich auf Sonntag freuen. Auch die Fans der Gesangsshow können gespannt sein. Denn Sat.1 verspricht trotz Corona-Maßnahmen „volle Gesangs-Power“ und eine Neuerung. Denn dieses Jahr werden sich die Teams samt Coaches direkt battlen.

Etwas anders läuft das Finale von „The Voice Kids“ dann aber doch ab. Keine Zuschauer, Sicherheitsabstand zwischen den Stühlen, eine Plexiglasscheibe für den Doppelstuhl, Sanitätsteams und ein verkleinertes Team. „Damit tragen SAT.1 und die Produktionsfirma Talpa Germany allen aktuellen Bestimmungen und Empfehlungen der Landesregierung und des Robert Koch-Instituts Rechnung“, so Sat.1.

Bei einer der letzten „The Voice Kids“- Folgen reagierte Lena genervt auf eine Kandidatin. Vor dem Finale machte sie mit einer mysteriösen Ankündigung ihres Visagisten Schlagzeilen.

Neben Fernseh-Shows sieht auch der Ablauf der Bundesliga* in diesem Jahr anders aus. Und die Tour de France?* DiesePromis sind oder waren zudem direkt von dem Coronavirus betroffen*.

chd

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare