Sängerin gönnt sich Auszeit

Lena Meyer-Landrut: Sängerin leidet hart unter Corona-Krise - Fans trotzdem neidisch

Lena Meyer-Landrut ist hart von der Coronavirus-Pandemie getroffen worden. Die „Better“-Sängerin aus Hannover lässt den Stress aber abperlen - mit einer eiskalten Auszeit. 

Lena Meyer-Landrut gönnt sich derzeit eine Auszeit (Montage).

Hannover - Lena Meyer-Landrut hatte es in den letzten Wochen nicht ganz einfach. Das Coronavirus und die damit einhergehenden Einschränkungen machten der ESC-Gewinnerin einen fetten Strich durch ihre Planungen. Tourdaten mussten gestrichen werden, deshalb hatte die „Better“-Sängerin mehr Zeit übrig als erwartet.

Lena Meyer-Landrut versuchte sich zwischenzeitlich als Hobby-Gärtnerin und Frisörin in spe. Jetzt gönnt sich die 29 Jahre alte Sängerin aus Hannover erstmal eine eiskalte Auszeit* an der Küste. // *nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Markus Scholz/picture alliance/dpa & Daniel Karmann/picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare