Ungeschminkte Wahrheit

Lena Meyer-Landrut: Sängerin lässt die Hüllen fallen - ESC-Gewinnerin setzt Zeichen gegen Bodyshaming

Lena Meyer-Landrut kann nicht nur gut singen. Von ihrem perfekten Körper träumt so mancher Fan, doch auch die Sängerin hat mit normalen Problemchen zu kämpfen.

Lena Meyer-Landrut zeigt auf Instagram, dass auch ihr Körper nicht perfekt ist (nordbuzz.de-Montage).

Hannover - Lena Meyer-Landrut gewann im Jahr 2010 den „Eurovision Song Contest“ für Deutschland und ist seitdem fester Bestandteil der Musikbranche. Mit ihrem feschen, hippen Songs landet die 29 Jahre alte Sängerin aus Hannover einen Hit nach dem anderen.

Doch die Influencerin kann nicht nur gut singen, nein, sie sieht auch noch super aus. Von ihrem schlanken, durchtrainierten Body träumen viele Männer. Auf Instagram verriet die „Better“-Sängerin nun allerdings, dass auch sie an ganz normalen Problemchen* leidet. *nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Franziska Gabbert/picture alliance/dpa & Patrick Seeger/picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare