Aufzug-Selfie

Lena Meyer-Landrut: Auf diese Nachricht haben viele Fans gewartet

+
Lena Meyer-Landrut beruhigt ihre Fans auf Instagram

Lena Meyer-Landrut ist wieder Single. Via Instagram gab die Sängerin jetzt ihre Trennung von Freund Max bekannt. Eines macht Fans nun Sorgen.

Update vom 16. Januar 2019: Die Fans atmen auf. Lena Meyer-Landrut beruhigt jetzt viele ihrer besorgten Follower mit ihrem neuesten Instagram-Post. Im neuen Beitrag fotografiert sich die Sängerin im Spiegel eines Aufzugs - und mit auf dem Foto ist auch ihr Hund Kiwi. 

Erst kürzlich hatte sich die Sängerin von ihrem langjährigen Freund Max von Helldorf getrennt und dies auf Instagram verkündet. Unter dem Trennungs-Post kommentierten einige ihrer Follower Fragen nach dem Verbleib Kiwis nach der Trennung. Den Hund adoptierten Lena Meyer-Landrut und Max von Helldorf während ihrer Beziehung als griechischen Straßenhund und gaben ihm in Berlin ein neues Zuhause. Viele fürchteten, Kiwi könnte zum „Scheidungskind“ werden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Elevator gang in Berlin winter

Ein Beitrag geteilt von Lena (@lenameyerlandrut) am

Diese Zweifel will Lena Meyer-Landrut offensichtlich mit dem Post beseitigen.

Getrennt haben sich auch Thomas Gottschalk und seine Frau Thea und das nach 40 Jahren Ehe.

Lena Meyer-Landrut: Eines macht ihren Fans nach der Trennung große Sorgen

Update vom 15. Januar 2019: Lena Meyer-Landrut und ihr Langzeit-Freund Max von Helldorff sind getrennt. Nach acht Jahren ging die Beziehung der Sängerin und des Basketballspielers in die Brüche. Die Sängerin selbst verkündete die Nachricht auf Instagram. Die Anhänger haben Verständnis und schreiben aufmunternde Botschaften unter den Trennungs-Post von Lena, wie „nicht unterkriegen lassen“ oder „viel Kraft“. 

Einige Fans äußern aber auch ihre Sorge um einen ganz bestimmten Bestandteil des Lebens von Lena und Max: Es geht um Kiwi.

„Ist Kiwi jetzt ein Scheidungskind“, fragt eine Userin unter Lenas Insta-Post. „Bleibt Kiwi bei dir? Ja oder?“, hofft ein anderer User. 

Kiwi ist der süße Mischlings-Hund von Lena Meyer-Landrut. Er hat sogar einen eigenen Instagram-Account: this.is.kiwi

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

When mum‘s in the studio #laaaaaangweilig

Ein Beitrag geteilt von Kiwi (@this.is.kiwi) am

Geäußert hat sich die Sängerin zunächst nicht zu der Sorge ihrer Fans.

Lena Meyer Landrut ist wieder Single

Update vom 14. Januar 2019:  Nach Helene Fischer und Florian Silbereisen die nächste Promi-Trennung: Lena Meyer Landrut ist wieder Single. Auch sie verkündete die Neuigkeit auf Instagram: „Bevor es von der Presse thematisiert oder anderweitig nach außen getragen wird, möchte ich euch hier kurz mitteilen, dass Max und ich nicht mehr zusammen sind. Ich bin für die letzten 8 Jahre unglaublich dankbar und freue mich, all das mit in eine neue Zukunft nehmen zu können. Ich möchte euch und vor allem die Medien bitten, meine und insbesondere Max’ Privatsphäre zu schätzen und zu schützen. Alles in Liebe“, schreibt sie.

Video: Lena Meyer-Landrut und ihr Max sind kein Paar mehr

War das wirklich Absicht? Zwischen den Beinen ist ihr Badeanzug zu knapp

Unser Artikel vom 5. Januar 2019:

Maskat/München - Lena Meyer-Landrut lässt es sich derzeit in der Sonne gut gehen. Richtig gut gehen. Bevor die anstrengenden Aufgaben einer Star-Sängerin wieder auf sie warten, erholt sie sich in der Ferne. Einzige Aufgabe neben Erholung und Abenteuer: die Fans an alldem teilhaben lassen. Das macht sie sehr eifrig via Instagram. Mit einzelnen Fotos wie diesem, bei dem sie leicht bekleidet in Katar überm „Abgrund“ baumelt:

Lena Meyer-Landrut: Schickt Urlaubsgrüße via Insta-Story

Aber vor allem packt Lena Meyer-Landrut reihenweise Updates in ihre Insta-Story. So auch diesen Freitag und Samstag. Dort ist zu erfahren, dass Lena nicht mehr in Katar weilt, sondern es sie in den Oman verschlagen hat. Genauer: nach Maskat, die Hauptstadt des Omans. Sie zeigt einige Ausnahmen aus ihrem Trip durch die Stadt, eine Gasse beispielsweise und eine opulente Tür, außerdem beeindruckende Landschaftsaufnahmen.

Lena Meyer-Landrut hat beim Schnorcheln eine Freundin gefunden.

Lena Meyer-Landrut zeigt sich beim Schnorchel-Ausflug

Für Lena ging‘s zudem auf einen Schnorchel-Ausflug, bei dem ihre Frisur mächtig zerzaust wurde. 

Lena Meyer-Landrut mit zerzaustem Haar.

„Ich habe eben riesige Meeresschildkröten gesehen“, schreibt sie voller Stolz. Und fragt den Bootsmann, wie riesig die denn gewesen seien. Einen Meter groß? „Halber Meter“, bremst dieser recht unbeeindruckt ihre Euphorie. (Anna-Maria Ferchichi: Frau von Bushido zeigt heißes Bild - Gerüchteküche brodelt)

Außerdem zeigt Lena in ihrer Instagram-Story, dass sie sich auch auf die landestypischen Gegebenheiten einstellen kann - und sich verhüllen kann. 

In Deutschland zeigt sie sich ja gerne auch mal freizügig - und auch auf den Insta-Fotos aus Katar hat sie das getan - aber hier war hoffentlich keiner in der Nähe, der sich daran gestört haben könnte.

Lena Meyer-Landrut zeigt ihren knappen Badeanzug

Das war wohl auch bei einer absoluten Blickfang-Passage aus dem Instagram-Video so. Mit einem roten Badeanzug bekleidet, tänzelt sie durch die Gegend, offenbar aufgenommen vor der Kulisse eines luxuriösen Hotel-Zimmers. „Guten Morgen“, schreibt sie dazu.

Ist der nicht etwas zu knapp?

Eines ist Lena aber wohl nicht so recht aufgefallen: Dass ihr Badeanzug zwischen den Beinen viiiiiiiiel zu knapp ist und so ziemlich die komplette Bikinizone freigibt. Auf die Straße sollte sie so lieber nicht gehen. In Deutschland nicht, und im Oman erst recht nicht ...

Laura Wontorra postet Badezimmerselfie - mit diesen Reaktionen hat sie wohl nicht gerechnet

Mariah Carey zeigt sich in extrem knappem Bikini - unfassbar, wie sie aussieht 

Wussten Sie, dass Sarah Lombardi sich einst komplett „unten ohne“ gezeigt hatte?

Thomas Seitel: Allererste Äußerung zur Beziehung mit Helene Fischer - „Du kannst dir gar nicht vorstellen, ...“

Wieder zu knapp bekleidet! Lena Meyer-Landrut macht Anhänger wütend

Lena Meyer-Landrut zeigt sich heißer denn je - und hier rutscht ihr das Top runter

lsl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare