"Kochen macht mich aggressiv"

Lena Gercke: Kochen ist reine Zeitverschwendung

+
Model Lena Gercke.

München - Model Lena Gercke hält nicht besonders viel vom Kochen. Die Zeit hinter dem Herd kann ihrer Meinung nach viel besser nutzen.

„Ich kann doch zehn verschiedene Dinge erledigen, wenn ich einfach nur Essen bestellt habe“, sagte sie der „Gala“. Sie bewundere Frauen, die sich beim Kochen entspannen können. „Mich hingegen macht das Kochen aggressiv.“ Sie könne auch nicht kochen, gestand Gercke.

Die Gewinnerin der Castingshow „Germany's Next Topmodel“ lebt in einer WG in München. „Es räumt diejenige auf, die gerade da ist“, sagt sie über das WG-Leben. Ihre Lebensmittel bestellt sie stets online, „damit sie zu Hause sind, wenn ich dann da bin“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare