Lady Gaga stürmt die Hitparaden

+
Schrill und erfolgreich: Lady Gaga

Baden-Baden-  Lady Gaga startet in der Hitparade durch: Sowohl in den Single- als auch Album-Charts belegt die Pop-Diva Platz 1. Liegt das nur am Gesang - oder auch an den heißen Bildern?

Während Lady Gaga laut Media Control sich mit der Single “Bad Romance“ von Rang drei an die Spitze kämpfte, verteidigte sie in den Album-Top-100 mit der Platte “The Fame“ ihre Spitzenposition aus der Vorwoche.

Lady Gaga: Sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

Hinter Lady Gaga kletterten Adoro mit ihrem zweiten Album “Für Immer und Dich“ von der Fünf auf die Zwei. Peter Fox nahm sich am Opern-Quintett ein Beispiel und stiegt mit “Peter Fox & Cold Steel - Live aus Berlin“ ebenfalls nach oben: von Rang acht auf drei in der Album-Hitparade.

Die Single-Charts 2009

Single-Charts 2009

In den Single-Charts rutschte Keri Hilson mit dem “Zweiohrküken“-Song “I Like“ auf den zweiten Platz ab. Nach ihr folgt Aura Dione, für die es mit “I Will Love You Monday (365)“ ebenfalls um eine Position nach unten ging

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare