Sie waren fast 30 Jahre verheiratet

John Travoltas Frau Kelly Preston tot: Tochter verabschiedet sich mit rührenden Worten: „Liebe dich so sehr, Mama“

Die Schauspielerin und Frau von Hollywood-Star John Travolta, Kelly  Preston, ist an Krebs gestorben. Es ist der dritte, harte Schicksalsschlag für den Hollywood-Star.

  • Schauspielerin Kelly Preston (57) ist tot.
  • Die Frau von John Travolta starb an Krebs.
  • Es ist bereits der dritte, harte Schicksalsschlag für den Hollywood-Star.

Update vom 14. Juli 2020, 10.38 Uhr: Nach John Travolta hat auch Tochter Ella Travolta mit rührenden Worten Abschied von ihrer Mutter Kelly Preston genommen. „Ich habe noch nie jemanden getroffen, der so mutig, stark, schön und liebevoll war wie sie“, schreibt die 20-Jährige auf Instagram*. Ihr Leuchten hätte jeden um sie herum sofort glücklich gemacht, erinnert sich die Tochter der an Brustkrebs verstorbenen Schauspielerin. 

„Danke für deine Liebe. Danke für deine Hilfe und danke, dass du diese Welt zu einem besseren Ort gemacht hast. Du hast das Leben so schön gemacht und ich weiß, dass du es weiterhin tun wirst. Ich liebe dich so sehr, Mama", so die ergreifenden Schlussworte.

Rührende Worte fanden auch Kollegen zum überraschendem Tod eines Netflix-Stars. Er wurde vor allem durch „MythBusters“ und „Star Wars“ bekannt. Indessen trauert die Musik-Welt um eine Musik-Legende. Er war Mitbegründer einer britischen Kult-Band.

Trauer um Kelly Preston: Schon der dritte, harte Schicksalsschlag für Ehemann John Travolta

Update vom 14. Juli 2020, 8.59 Uhr: John Travolta trauert um seine Ehefrau Kelly Preston, die nach zwei langen Jahren den Kampf gegen ihre Brustkrebserkrankung verloren hat (siehe Erstmeldung vom 13. Juli)

John Travolta verliert Ehefrau Kelly Preston: Dritter Schicksalsschlag für Hollywood-Star

Ein besonders harter Schicksalsschlag für den Schauspieler John Travolta. Denn was viele nicht wissen: Er hat bereits eine Frau an seiner Seite und seine Mutter an derselben tückischen Krankheit Krebs verloren. 

Im Jahr 1977 starb seine damalige Freundin Diana Hyland, die er ein Jahr zuvor bei den Dreharbeiten von „The Boy in the Plastic Bubble“ kennengelernt hatte. Auch sie verlor den Kampf gegen Brustkrebs

Doch der heute 66-Jährige musste schon ein Jahr später den nächsten Verlust verkraften, als  seine Mutter Helen starb - ebenfalls an Krebs. Um die beiden Schicksalsschläge zu verkraften, nahm der Schauspieler damals für eine gewisse Zeit keine Rollen mehr an. 

Kelly Preston tot: Mann John Travolta mit bewegenden Worten: „Mit sehr schwerem Herzen ...“

Erstmeldung vom 13. Juli 2020: Houston - Die Schauspielerin Kelly Preston ist mit 57 Jahren gestorben. Ihr Mann - kein geringer als Hollywood-Superstar John Travolta - gab das auf seinem Instagram-Account bekannt: „Mit sehr schwerem Herzen informiere ich euch, dass meine wunderschöne Frau Kelly ihren zwei Jahre langen Kampf gegen Brust-Krebs verloren hat“, so der Schauspieler zu einem Foto von Kelly.

Nicht nur John Travolta, sondern auch Kelly Preston, waren in Hollywood dick im Geschäft

Kelly Preston kam als Kelly Kamalelehua Smith 1962 auf Hawaii zur Welt. Als Jugendliche verdiente sie sich Geld als Model und drehte kleinere Werbespots. Bis sie es dann in den 1980er-Jahren ins Filmgeschäft schaffte. Meist für Nebenrollen gecastet, spielte sie unter anderem an der Seite von Arnold Schwarzenegger und Danny DeVito in „Twins“ mit. Auch mit den Hollywood-Größen George Clooney und Tom Cruise stand sie bei „From Dusk Till Dawn“ und „Jerry Maguire - Spiel des Lebens“ vor der Kamera. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

It is with a very heavy heart that I inform you that my beautiful wife Kelly has lost her two-year battle with breast cancer. She fought a courageous fight with the love and support of so many. My family and I will forever be grateful to her doctors and nurses at MD Anderson Cancer Center, all the medical centers that have helped, as well as her many friends and loved ones who have been by her side. Kelly’s love and life will always be remembered. I will be taking some time to be there for my children who have lost their mother, so forgive me in advance if you don’t hear from us for a while. But please know that I will feel your outpouring of love in the weeks and months ahead as we heal. All my love, JT

Ein Beitrag geteilt von John Travolta (@johntravolta) am

1991 heiratete sie dann, nach einer gescheiterten Verlobung mit Charlie Sheen, den „Grease“-Star John Travolta. 29 Jahre sollte die Ehe halten. Gemeinsam hatte das Paar drei Kinder. Doch 2009 starb überraschend ihr Sohn Jett mit gerade einmal 16 Jahren. Preston und ihr Mann waren beide Anhänger und Aushängeschilder der Glaubensgemeinschaft Scientology

Kelly Preston wird nach den Scientology-Regeln betrauert und beigesetzt*, berichtet 24hamburg.de ausführlich.

John Travolta will, nach dem Tod seiner Frau Kelly Preston, für die Familie da sein

Nachdem Verlust seiner Frau will sich Travolta erst einmal zurückziehen und sich um seine Familie kümmern, schreibt der Hollywood-Star auf Instagram*. Er bedankt sich aber für die Unterstützung der Ärzte und Krankenschwestern im Anderson Cancer Center. Außerdem dankt Travolta seinen Fans für die Liebe und Beileidsbekundungen in den nächsten Wochen und Monaten, während er und seine Familie versuchen, sich wieder zu fangen. „Ihre Liebe und ihr Leben werden für immer in Erinnerung bleiben.“ 

Viele Weggefährten nehmen Abschied von Kelly Preston

Viele Fans, Freunde und Kollegen nahmen daraufhin Abschied von der Schauspielerin. So schreibt Schauspiel-Kollege William Demeo (Die Sopranos): „Jedes Mal, wenn ich sie traf, hatte sie ein Lächeln auf dem Gesicht. Was für eine warmherzige Person und liebende Mutter.“ Auch TV-Moderator Jeff Conway verabschiedet sich von der Schauspielerin via Twitter. (tel)

Die deutsche TV-Welt trauert indessen um einen großen Schauspieler und „Tatort“-Star. Er war nicht nur im TV eine Größe.

Erst vor kurzem starb Hollywood-Regisseur Joel Schumacher. Er erlag ebenfalls einem Krebsleiden. Auch Film-Komponist und Schöpfer des bekannten Mundharmonika-Stücks aus „Spiel mir das Lied von Tod“, Ennio Morricone, starb in einem Krankenhaus in Rom. Auch Carl Reiner, einer von Hollywoods alter Garde, verstarb vor kurzem in Los Angeles. Die Tochter von Elvis Presley trauert um ihren einzigen Sohn: Er wurde tot aufgefunden. Skandal-Model Katie Price sorgt sich um ihren 18-Jährigen Sohn, der auf der Intensivstation liegt. Auch „Glee“-Star Naya Rivera ist nach einem tragischen Bootsunglück verstorben. Ihr Sohn berichtet von den letzten gemeinsamen Sekunden*tz.de und 24hamburg.de sind Teile des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa / Charles Sykes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare