Wasserbett-Kauf enttäuscht

Katrin Sass will es blubbern lassen

+
Katrin Sass liebt das Meer. An der Küste von Usedom dreht die Schauspielerin derzeit einen Krimi.

Bansin - Schauspielerin Katrin Sass hat sich wegen ihrer innigen Beziehung zum Meer ein Wasserbett gekauft. Mit dem Ergebnis ist die 57-Jährige jedoch nicht zufrieden.

„Ich möchte es gern im Wasserbett blubbern lassen“, sagte die Schauspielerin am Rande von Dreharbeiten auf der Insel Usedom der Nachrichtenagentur dpa. Sie habe aber bislang noch niemand gefunden, der ihr das entsprechende Gerät einbaue.

Sass ist in Schwerin geboren. Die Familienurlaube verbrachte sie in ihrer Kindheit an der mecklenburgischen Ostseeküste. „Das Meer hat eine Sogwirkung auf mich, schon lebenslang“, sagte sie.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare