Ein Nachbar packt aus

So schwer hat es Katie Holmes als Single-Mama

+
Katie Holmes hat sich das Leben als Single-Mama vielleicht einfacher vorgestellt

New York - Seit ihrer Blitz-Scheidung von Tom Cruise schlägt sich Katie Holmes als Single-Mama durchs Leben. Ein Nachbar verrät nun: Sie hat es nicht leicht - vor allem wegen ihrer Tochter Suri.

Fast ein Jahr ist es nun her, dass Katie Holmes Tom Cruise mit der Scheidung überraschte. Inzwischen ist die 34-Jährige zusammen mit Töchterchen Suri in eine neue Wohnung umgezogen, hat sich an einer Modelinie versucht, ist mit einem Stück am Broadway gescheitert und dreht nun endlich wieder für einen neuen Kinofilm ("Mania Days"). Ein Hollywood-Insider, der Katie Holmes nahesteht, verriet nun gegenüber dem Magazin "People": "Es war schwer für sie, einen Job zu finden. Sie hat nicht viel gearbeitet und das hatte sie sich nicht ausgesucht", zitiert die britische "Daily Mail" aus dem Artikel.

Waren ausschließlich fehlende Angebote schuld? Ein Nachbar der Schauspielerin berichtet noch von einem anderen Grund: "Katie wirkt oft sehr nervös. Man sieht ihr den täglichen Kampf im Gesicht an. Suri ist ganz schön anstrengend." Offenbar hatte Katie Holmes das Leben als Single-Mama unterschätzt. Die Kleine ist inzwischen sieben Jahre alt und sehr verwöhnt. Hinzu kommt der Stress mit Noten, denn seit September vergangenen Jahres besucht Suri eine Privatschule.

Die teuersten Scheidungen in der Promi-Welt

Die teuersten Scheidungen in der Promi-Welt

Katie Holmes' Liebesleben kommt da zu kurz. Ein Insider verrät, dass die 34-Jährige für Romantik derzeit keinen Kopf hat. "Ihr einziger Fokus liegt auf Suri." Die Einschätzung der ungenannten Quelle: Die Single-Mama ist nach der Scheidung von Tom Cruise einfach noch nicht soweit. Sie sei noch immer damit beschäftigt, ihr neues Leben auf die Reihe zu bringen. "Die Umstände waren hart für sie, aber sie ist glücklich." Und das ist schließlich die Hauptsache.

mm

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare