Glamour-Paar

Kardashian und West bekommen viertes Kind

+
Reality-Star Kim Kardashian und Rapper Kanye West bei den MTV Video Music Awards (VMA) 2016. Foto: Jason Szenes

In den USA ist die Leihmutterschaft erlaubt. Kim Kardashian und Kanye West werden bald wieder Eltern.

Los Angeles (dpa) - US-Fernsehstar Kim Kardashian West ("Keeping Up with the Kardashians") und Rapper Kanye West bereiten sich auf die Geburt ihres vierten gemeinsamen Kindes vor. Der Junge werde "bald" von einer Leihmutter ausgetragen, bestätigte Kardashian am Montag in der Talkshow "Watch What Happens Live with Andy Cohen". Auf einer Weihnachtsfeier habe sie die Neuigkeiten teils auch schon erzählt.

Kardashian (38) und West (41) hatten vor genau einem Jahr mit Hilfe einer Leihmutter ihre Tochter Chicago bekommen. Das Paar hat außerdem Sohn Saint (3) und Tochter North (5). In ihrer Reality-Show "Keeping Up With the Kardashians" hatte Kardashian zuvor über Probleme und gesundheitliche Risiken der Schwangerschaft gesprochen und sich für Leihmutterschaft ausgesprochen. Zuvor hatte sie auch gesagt, sich höchstens vier Kinder vorstellen zu können. In Deutschland ist die Leihmutterschaft aus ethischen Gründen grundsätzlich verboten.

E!Online

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare