Kanye West überrascht Konzertgäste

Kim Kardashian ist schwanger

+
Reality-Star Kim Kardashian ist schwanger

Atlantic City - Reality-Star Kim Kardashian ist schwanger. Das plauderte ihr Freund, Rapper Kanye West, bei einem Konzert aus. Die Botschaft an seine Fans war unmissverständlich.

as TV-Sternchen Kim Kardashian (32) und der Rapper Kanye West (35) erwarten ihr erstes Kind. West verkündigte die Nachricht US-Medienberichten vom Montag zufolge bei einem Konzert in Atlantic City im US-Bundesstaat New Jersey, bei dem Kardashian im Publikum saß. „Stoppt die Musik und macht Lärm für die Mutter meines Babys“, rief West auf der Bühne. Ein Sprecher des TV-Sternchens bestätigte die Schwangerschaft wenig später.

Kardashians durch zahlreiche Reality-Shows bekannter Familien-Clan gratulierte per Kurznachrichtendienst Twitter. „Noch ein Engel für unsere Familie. Ich bin völlig aufgeregt“, schrieb Schwester Kourtney Kardashian. „Geheimnisse zu haben ist so schwer bei so vielen Familienmitgliedern“, twitterte Khloe Kardashian.

Das TV-Sternchen und der Rapper und Produzent sind seit April ein Paar und werden in den USA liebevoll „Kimye“ abgekürzt. Kardashian, die durch die Reality-Serie „Keeping Up With the Kardashians“ bekannt wurde, war zwischen 2002 und 2004 bereits mit dem Musikproduzenten Damon Thomas und 2011 rund drei Monate lang mit dem Profi-Basketballer Kris Humphries verheiratet. Sowohl für Kardashian als auch für West ist es das erste Kind.

Mehr Po als J.Lo: So sexy ist Kim Kardashian

Mehr Po als J.Lo: So sexy ist Kim Kardashian

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare