Werbung für sich selbst

Kim Kardashian posiert komplett hüllenlos - geht sie mit diesem Foto zu weit?

+
Ihr Körper ist ihr Kapital: Trotzdem haben die Fans langsam keine Lust mehr auf ihre pikanten Fotos.

Kim Kardashian liebt ihren Körper und postet ihn auch regelmäßig mehr oder weniger hüllenlos auf Instagram. Doch mit ihrem neuesten Foto verärgert sie viele ihrer Fans. 

Los Angeles - Kim Kardashian (37) steht zu ihrem Körper und zeigt diesen auch gerne, wie extratipp.com* berichtet. Egal ob in äußerst figurbetonten Outfits oder eben ganz ohne Kleidung. Früher freuten sich Fans über pikante Fotos (letztens erst wurde sie unten ohne bei einem Konzert gesehen) der dreifachen Mutter - mittlerweile sind die meisten einfach nur noch genervt. 

Kim Kardashian präsentiert der Welt gerne ihren Körper - doch langsam haben die Fans genug. 

Kim Kardashian promotet eigenes Parfum 

Gerade macht die 37-jährige Mutter Werbung für ihr neues Parfum "KKW Body". Und wie sollte sich das auch besser vermarkten lassen, als mit dem eigenem Körper? Für das Flakon des Parfum ließ die dreifache Mutter einen Gipsabdruck ihres nackten Körpers erstellen.

Das Parfum-Flakon zeigt Kim Kardashians nackten Körper. 

Kim Kardashian postet neues Foto - Fans sind nicht besonders begeistert

Auf ihrem jüngsten Posting ist zwar kein Kopf zu sehen - aber man weiß genau, zu wem die Kurven gehören. Von den Schultern abwärts zeigt sie alles, deckt nur das nötigste mit ihren eigenen Händen ab. Doch freuen sich die Fans über das ständige Blankziehen des It-Girls überhaupt noch? Viele ihrer 111 Millionen Abonnenten machen klar: Kim, zieh dir bitte etwas an. 

Kritische Kommentare: Keine Seltenheit mehr

Unter dem Foto lassen sich vermehrt kritische Kommentare finden: Was die User schreiben? Das lesen Sie im ganzen Artikel auf extratipp.com*.

Natascha Berger

extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.