Justin Timberlake steigt bei MySpace ein

+
Justin Timberlake, der Napster-Mitbegründer Sean Parker in dem Facebook-Film “The Social Network“ verkörperte, mischt beí MySpace-Kauf mit.

Los Angeles - Justin Timberlake hat sich der Online-Werbefirma Specific Media beim Kauf von MySpace angeschlossen. Demnächst soll die Strategie vorgestellt werden, mit der man die Website wieder auf Vordermann bringen will.

Der Popstar, der Napster-Mitbegründer Sean Parker in dem Facebook-Film “The Social Network“ verkörperte, wird ein Büro in der MySpace-Hauptniederlassung in Beverly Hills haben. Timberlake habe etwa sechs Mitarbeiter, die ihn “rund um die Uhr“ bei der Ideenentwicklung unterstützten, sagte Specific Media-CEO Tim Vanderhook am Mittwoch bei Geschäftsabschluss mit dem Medienkonzern News Corp.

Der große Facebook-Knigge

Der große Facebook-Knigge

News Corp musste MySpace mit großen Verlusten losschlagen: Wie aus Kreisen verlautete, erhält das Unternehmen von Rupert Murdoch nur 35 Millionen Dollar (etwa 24,5 Millionen Euro) - ein Bruchteil der 580 Millionen Dollar, die Murdoch vor sechs Jahren für das Online-Netzwerk hinblättern musste.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare