Judd Nelson stößt zu "Billionaire Boys Club"

Los Angeles (dpa) - Judd Nelson, der in den 1980er Jahren durch Filme wie "Breakfast Club - Der Frühstücksclub" und "St. Elmo's Fire" bekannt wurde, kehrt auf die Leinwand zurück.

"Variety" zufolge soll der 56-Jährige an der Seite der Jungstars Ansel Elgort (21, "Das Schicksal ist ein mieser Verräter") und Taron Egerton (26, "Kingsman: The Secret Service") in dem Drama "Billionaire Boys Club" mitspielen.

Die wahre Geschichte dreht sich um zwei Mitglieder des schillernden "Clubs der Millardärsjungen", die nach Fehlspekulationen zu Betrügern und Verbrechern wurden. Regie führt James Cox ("Wonderland").

Die Story war 1987 auch die Vorlage für die TV-Miniserie "Beverley Hills Boys Club", in der Judd Nelson eine Hauptrolle hatte.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare